Unsere Handschuhe werden vielseitig eingesetzt...


Bei uns kaufen Sie guten Qualität zu günstigen Preisen. Dank hohem Tragekomfort und bester Verarbeitungsqualität sind dem Einsatz unserer Handschuhe keine Grenzen gesetzt  

 

Medizin und Praxis

In der Praxis gilt es höchsten Hygieneansprüchen gerecht zu werden

Kosmetik und Pflege

Schutz und Tragekomfort für Pflege- und Beautyanwendungen 

Labor Anwendung

Die Arbeitsbedingungen im Labor stellen hohe Anforderungen an Mensch und Material


Gastronomie und Küche

Für Kochprofis in der Gastronomie oder zu Hause

Reinigung & Haushalt

Schützt die Hände zuverlässig vor dem Kontakt mit Reinigungsmittel

Tattoos und Piercing

Im Bereich Tattoo, Piercing und Permanent-Makeup gehören Handschuhe in jede Arbeitspraxis


Nitrilhandschuhe kommen in vielen Geschäftsbereichen zum Einsatz


Ob in der Bäckerei oder in der Currybude, in der Bar oder im Restaurant. Sei es der Arzt oder das Pflegepersonal von Sozialstationen bei der Pflege in Heimen. Auch in der Lebensmittelindustrie kommen Nitrilhandschuhe zum Einsatz, Kosmetikstudios oder Tattoo-Studios verwenden sie – und auch das Reinigungsgewerbe benötigt Handschuhe aus Nitril.


Vorteile von Nitrilhandschuhen


   Handschuhe aus Nitril haben einen ähnlichen Tragekomfort wie Latexhandschuhe. Sie bieten ein sehr gutes Tastempfinden und haben eine wirklich sehr gute Passform. Da Nitrilhandschuhe latexfrei sind, haben selbst Allergiker keine Probleme mehr beim Tragen der Handschuhe. Nitrilhandschuhe sind meist auch günstiger als Latex- oder Vinylhandschuhe.
Nitrilhandschuhe haben eine sehr gute Elastizität, sind reißfest und gegenüber vielen Chemikalien beständig. Aufgrund der hohen Undurchlässigkeit von Viren werden Untersuchungshandschuhe aus Nitril auch von Ärzten oder Sanitätern getragen.

 

Nitrilhandschuhe in der Lebensmittelindustrie

 

Gerade im Umgang mit Lebensmitteln muss der Hersteller eine Kontaminationsgefahr mit den Lebensmitteln vermeiden. Es gibt Materialien für Handschuhe, welche gesundheitsgefärdende Stoffe absondern. Daher wurde von der Europäischen Union die Verwendung von Handschuhen im lebensmittelverarbeitendem Gewerbe gesetzlich geregelt.
Nitrilhandschuhe sind puderfrei! Handschuhe mit Puder sind in der Gastronomie verboten. Das Puder kann bei der Zubereitung von Speisen in das Essen gelangen.
Auch in Großküchen oder in Küchen von Restaurants kommen Nitrilhandschuhe zum Einsatz.
Zum Schützen der Hände sollten jedoch keine Vinylhandschuhe verwendet werden. Denn im Vinyl sind Weichmacher (Phthalate) vorhanden, welche fett- und öllöslich sind. Diese Stoffe können auf Lebensmittel gelangen und somit beim Verzehr der Lebensmittel gesundheitliche Schäden verursachen.
Auch Latexhandschuhe sind in der Küche tabu. Latexhandschuhe haben Latexproteine, welche auf Lebensmittel gelangen können und ebenfalls gesundheitsbedenklich sind.
Folgend zeigen wir Ihnen Beispiele für die Verwendung von Nitrilhandschuhen
in der Küche:

  • Bei Schnittwunden oder anderen Verletzungen an den Händen müssen Handschuhe getragen werden.
  • Nitrilhandschuhe verwenden Sie auf jeden Fall bei Lebensmittelallergien und Hauterkrankungen.
  • Auch wenn die Hände länger dem Wasser ausgesetzt sind, wie z.B. beim Geschirrspülen oder beim Waschen von Lebensmitteln sollten Sie zum Schutz Ihrer Hände Nitilhandschuhe benutzen.
  • Wenn direkter Kontakt zu Blut oder Innereien von Fisch besteht.
  • Auch bei der Zubereitung von Obst und Gemüse verwenden Sie am besten Nitrilhandschuhe.

 

Nitrilhandschuhe im medizinischen Bereich


Zum Schutz vor direkten Kontakt mit Blut, Exkrementen oder Sekreten werden in der Medizin ständig Einmalhandschuhe getragen. Sie schützen das Personal und auch den Patienten vor der Übertragung von Keimen.
Nitrilhandschuhe eignen sich besonders gut für den medizinischen Bereich, da sie sehr dünn sind und somit ein hervorragendes Tastempfinden haben. Gerade bei Tätigkeiten wie bei der Blutentnahme oder das Wechseln von Verbänden ist das Tastempfinden wichtig. Trotz der geringen Stärke bei Untersuchungshandschuhen aus Nitril sind diese sehr strapazierfähig, hochelastisch, besonders reißfest und sicher.


Nitrilhandschuhe im Kosmetikgewerbe


Zum Schutz der eigenen Hände werden in Kosmetikstudios gerne Nitrilhandschuhe verwendet. Sie schützen bei der Behandlung von Kunden mit infektiösen Hauterkrankungen und bei Kontakt mit Desinfektions- oder Reinigungsmitteln.
Bei Feuchtreinigungs- und Desinfektionsarbeiten sollen generell Handschuhe getragen werden, denn die dazu verwendeten Mittel können die Haut reizen und zu Allergien führen.
Dabei werden die Nitrilhandschuhe nur auf trockenen, sauberen Händen getragen. Nach Kontakt mit Acrylaten müssen die Handschuhe sofort gewechselt werden.


Nitrilhandschuhe in Tattoo-Studios


Verantwortungsbewusste Tätowierer ziehen für jeden Kunden ein neues Paar Einweghandschuhe an. Zum Schutz vor etwaigen Infektionen dienen Nitrilhandschuhe. Da weiße Handschuhe nicht gerne von Tätowierern getragen werden, weil Blut auf den Händen nicht gerade gut aussieht, werden meistens schwarze Nitilhandschuhe verwendet.
In unserem Hygiene-Onlineshop (siehe unten) bieten wir Ihnen günstige Einmalhandschuhe aus Nitril in den Farben schwarz und weiß an.

 

Nitrilhandschuhe und Pflege der Hände

 

Achten Sie beim Tragen von Handschuhen auf den Hautschutz. Auch wenn Nitrilhandschuhe sehr eng an der Haut anliegen, lässt sich ein Schwitzen der Hände bei längerem Tragen der Handschuhe nicht vermeiden, da durch die eigene Körperwärme ein Wärmestau zustande kommt.
Nach dem Tragen der Handschuhe empfehlen wir eine pflegende Creme auf O/W-Basis (Öl in-Wasser-Emulsion). Diese Art von Creme zieht schnell in die Haut ein, pflegt und unterstützt die Regeneration der Haut.